Das war alles andere als ein gemütlicher Start ins Wochenende. Wie die Kantonspolizei St. Gallen am Samstag mitteilt, dürften sich ein 33-jähriger Italiener ein 49-jähriger Mann im Stadtzentrum von Lichtensteig gestritten haben – und zwar Mitten in der Nacht nach 1 Uhr. Dabei fiel der 49-jährige Mann zu Boden. Sein Kontrahent flüchtete. Der Verletzte wurde mit unbestimmten Verletzungen durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. Der beschuldigte Italiener konnte im Verlaufe der Nacht durch die Kantonspolizei St.Gallen ausfindig gemacht und festgenommen werden. (kapo/red)