Die drei Jugendlichen entwendeten zusammen das Auto eines Kollegen. Auf der Kähstrasse in Degersheim bog die 17-jährige Autofahrerin rechts auf die Bahnhofstrasse ein und geriet mit ihrem Auto auf das linke Trottoir. «Dadurch erschrak sie und lenkte zu stark nach rechts», informiert die Kantonspolizei St. Gallen in einer Medienmitteilung. Im Anschluss sei sie mit dem Auto gegen die rechte Leitplanke geprallt. «Durch den Unfall wurde niemand verletzt», teilt die Kapo mit. Bei der 17-Jährigen sei ein Atemalkoholtest durchgeführt worden. «Dieser fiel positiv aus», heisst es in der Mitteilung weiter. Es wurde bei ihr die Abnahme einer Blutprobe angeordnet. «Die drei Jugendlichen werden sich vor der Jugendanwaltschaft des Kantons St.Gallen verantworten müssen.» (kapo)