Am Samstag, 17. Februar, wird die neue Notfallstation im Spital Wil feierlich eröffnet. Es finden geführte Besichtigungen statt und ein vielfältiges Rahmenprogramm ermöglicht interessante Erlebnisse.Seit Beginn des Jahres werden Notfallpatientinnen und Notfallpatienten in der neuen Notfallstation im Spital Wil betreut. Mit deren Neubau konnte die Spitalregion Fürstenland Toggenburg (SRFT) eine Verbesserung und Modernisierung des Angebots erzielen. Nun möchte sie die neue Notfallstation der Öffentlichkeit vorstellen und organisiert dafür einen Tag der offenen Türe rund ums Thema Notfall. Besucherinnen und Besucher sind herzlich dazu eingeladen am Samstag, 17. Februar, von 11 bis 17 Uhr im Spital Wil. Es wird ein vielfältiges Programm gestaltet und eine Festwirtschaft organisiert.

Rundgang durch die Notfallstation
Der Fokus der Eröffnungsfeier liegt auf den geführten Rundgängen durch die neue Notfallstation und die integrierte Notfallpraxis. Dabei erhalten die Besucherinnen und Besucher Einblick in die modernen, abgetrennten Behandlungsräume sowie in den zeitgemäss ausgestatteten Schockraum, in welchem schwerverletzte Personen behandelt werden. Dazu wird die integrierte Notfallpraxis vorgestellt, welche durch Spitalärzte und Hausärzte der Region gemeinsam betrieben wird.

Das Spitalfachpersonal gibt gerne Auskunft darüber, wie die Einteilung der Patientinnen und Patienten am Empfang – die so genannte Triage – und die Betreuung der Notfallpraxis erfolgt.

Erfahren und Erleben
Verschiedene Themenposten in den Spitalräumlichkeiten informieren über Spannendes und Wissenswertes zu weiteren Aspekten im Zusammenhang mit dem Thema Notfall und dessen Entwicklung. Dabei haben die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, ihren Blutdruck zu messen und mehr zum Thema Reanimation zu erfahren. Auch für Kinder bietet das Gipsen ein Erlebnis am eigenen Körper. Nicht zuletzt gewähren die Rettungssanitäter der Rettung St.Gallen sowie die Einsatzkräfte der Rega –sofern sie nicht zu einem Einsatz gerufen wird - einen Einblick in die moderne Technik eines Rettungswagens und eines Helikopters.

Post inside
Die Besucherinnen und Besucher erhalten Einblick in die modernen, abgetrennten Behandlungsräume sowie in den zeitgemäss ausgestatteten Schockraum, in welchem schwerverletzte Personen behandelt werden.