#Gesellschaftsentwicklung

Kategorien
Stadt
Die Einführung der Eisenbahn um 1855 war einer der Gründe für grosse gesellschaftliche Umbrüche in der Äbstestadt.
Wil 16. Februar 2021 08:43 Uhr Artikel
Ins Wirtshaus statt zur Prozession
Ende des 18. Jahrhunderts setze der grosse Wandel ein, das Ende der jahrhundertealten Obrigkeitsverhältnisse unter den Fürstäbten nahte. Danach musste sich die Gesellschaft in Wil neu formieren.... mehr
Eine grosse Telefonzentrale mit "Fräuleins vom Amt". Damals wurden nur ledige Frauen für diese Tätigkeit eingestellt.
Wil 20. Februar 2021 18:22 Uhr Artikel
Als Telefonieren in Wil Luxus war
Im Zeitalter der Handys ist es nur schwer vorstellbar, dass Kommunizieren über Distanz einst eine kostspielige Exklusivität für eine kleine Minderheit war. Vor 130 Jahren erhielten die allerersten... mehr
Als FMH-Präsidentin gilt die Wilerin Yvonne Gilli als oberste Ärztin der Schweiz. Aufgrund ihres Werdeganges ist sie eine Brückenbauerin zwischen Politik und Medizin.
Wil 09. März 2021 11:59 Uhr Artikel
«Frauen sind in den Lohnforderungen bescheidener»
Die Wiler Ärztin Dr. med. Yvonne Gilli hat anfangs Februar 2021 ihr Amt als Präsidentin der Ärztevereinigung FMH angetreten. Sie besetzt damit als Frau eine gesellschaftliche Spitzenposition. Wie... mehr
Haus Friedtal mit Waschhaus, Teil des ehemaligen Fabrikkomplexes der Buntweberei des J.B. Müller & Co.
FÜRSTENLAND, Wil, NACHBARSCHAFT 15. März 2021 14:17 Uhr Artikel
Die Schattenseite der Erfolgsgeschichte
Ab 1800 breitete sich die mechanische Textilindustrie in der Schweiz aus. Die Ostschweiz entwickelte sich dabei zu einem Zentrum. Auf dem Höhepunkt, um 1870, arbeiteten 150 000 Personen in dieser... mehr
Qin Streller-Shen aus Henau kennt die gesellschaftliche Situation der Frauen in China und in der Schweiz aus eigener Erfahrung. Erkennt sie Unterschiede?
FÜRSTENLAND, Wil, NACHBARSCHAFT 16. März 2021 07:42 Uhr Artikel
Der Druck auf die Frauen ist hoch
Die Musiklehrerin Qin Streller-Shen aus Henau ist in China aufgewachsen. Sie ist mit einem Schweizer verheiratet und lebt seit über zwanzig Jahren in der Schweiz. Sie kann bezüglich der... mehr
Die  Wiler Expertin für digitales Marketing Emire Mustafa wünscht sich mehr inspirierenden Einfluss von Unternehmerinnen, Denkerinnen und Schöpferinnen auf eine neue Generation von Frauen.
Wil 17. März 2021 13:32 Uhr Artikel
«Ihr Frauen kommt eh nicht draus»
Am 8.März 2021 wurde der Internationale Tag der Frau begangen. In der Folge befragte hallowil.ch Frauen aus der Region zu ihren Perspektiven auf das Thema. Für Emire Mustafa braucht es weit mehr... mehr
Für die Wiler Politikerin Brigitte Gübeli hat die sorgende Tätigkeit für andere eine höhere gesellschaftliche Wertschätzung verdient. Es sind vor allem Frauen, die sich um Kinder, Betagte und Beeinträchtigte kümmern.
Wil 19. März 2021 14:29 Uhr Artikel
Sie setzt sich für ausgewogene Teams ein
Brigitte Gübeli arbeitet als selbständige Ritualgestalterin. Ausserdem engagiert sich die Wiler Stadtparlamentarierin für eine höhere gesellschaftliche Anerkennung der Sorgearbeit für andere, die... mehr
Die Kleinfamilie in einem Einfamilienhaus auf dem Land findet  die Wiler Kulturmanagerin Claudia Rüegsegger einen Alptraum.
Wil 22. März 2021 07:51 Uhr Artikel
Sie ist besser in Buchhaltung, er putzt gründlicher
Für die Wiler Kulturmanagerin und Theaterpädagogin Claudia Rüegsegger ist die Gesellschaft einseitig von männlichen Wertvorstellungen durchdrungen. Dies will sie geändert wissen. mehr
Für Eva Noger sollten einzelne erfolgreiche  Frauen nicht darüber hinweg täuschen, dass es  in der Schweiz strukturelle Defizite bei der Gleichstellung von Frau und Mann gibt.
Wil 23. März 2021 17:01 Uhr Artikel
«Gleichberechtigung kommt allen zugute»
Für die Grünen prowil-Präsidentin und Schulleiterin Eva Noger sind die Ziele des Gleichstellungsgesetzes noch lange nicht erreicht. Sie sieht in verschiedenen Bereichen Handlungsbedarf,... mehr
Die Kulturmanagerin und Galeristin Mirjam Hadorn hat sich nie in der Opferrolle gesehen.
Wil, TOGGENBURG, NACHBARSCHAFT 25. März 2021 15:14 Uhr Artikel
Sie fördert, wie sie gefördert wurde
Die Wilerin Mirjam Hadorn lebt heute in Lichtensteig. Nach einer Karriere in der Versicherungsbranche, hat sie sich beruflich neu orientiert. Sie ist Geschäftsführerin der Lokremise St. Gallen und... mehr
Menu