#Gleichstellung

Kategorien
Stadt
Was hat sich seit dem Frauenstreik 2019 verändert? Antworten dazu hat das kantonale Kompetenzzentrum Integration und Gleichstellung (KIG) eingeholt.
FÜRSTENLAND, TOGGENBURG, HINTERTHURGAU, NACHBARSCHAFT 15. Juni 2020 18:30 Uhr Artikel
Im Video: Das hat sich ein Jahr nach dem Frauenstreik geändert
Vor einem Jahr sind über 500 000 Menschen auf die Strasse gegangen, um am Frauenstreik 2019 für Gleichberechtigung einzustehen. Doch was hat sich seither verändert? Um das Thema in den Fokus zu... mehr
Die Oberuzwiler Autorin und Supervisorin erkennt viel Handlungsbedarf bei der beruflichen Situation von Frauen.
FÜRSTENLAND, Oberuzwil 09. März 2021 08:52 Uhr Artikel
Die gläserne Decke gibt es für Frauen noch immer
Die Oberuzwilerin Mirella Chopard hat in verschiedenen Führungsfunktionen gearbeitet. Heute ist sie als selbstständige Supervisorin tätig. Sie engagiert sich nebenberuflich im Frauennetzwerk... mehr
Die Wiler Berufsmusikerin und Musikpädagogin Marietta Bosshart erlebt kaum Benachteiligungen als Frau.
Wil, Uzwil, NACHBARSCHAFT 12. März 2021 14:53 Uhr Artikel
Ungerechte Behandlung ist keine Frage des Geschlechts
Für die Berufsmusikerin Marietta Bosshart macht man es sich zu einfach, wenn man reflexartig von einer Benachteiligung von Frauen spricht. Für sie ist die Qualität der Leistung ausschlaggebend.... mehr
Qin Streller-Shen aus Henau kennt die gesellschaftliche Situation der Frauen in China und in der Schweiz aus eigener Erfahrung. Erkennt sie Unterschiede?
FÜRSTENLAND, Wil, NACHBARSCHAFT 16. März 2021 07:42 Uhr Artikel
Der Druck auf die Frauen ist hoch
Die Musiklehrerin Qin Streller-Shen aus Henau ist in China aufgewachsen. Sie ist mit einem Schweizer verheiratet und lebt seit über zwanzig Jahren in der Schweiz. Sie kann bezüglich der... mehr
Die Kulturmanagerin und Galeristin Mirjam Hadorn hat sich nie in der Opferrolle gesehen.
Wil, TOGGENBURG, NACHBARSCHAFT 25. März 2021 15:14 Uhr Artikel
Sie fördert, wie sie gefördert wurde
Die Wilerin Mirjam Hadorn lebt heute in Lichtensteig. Nach einer Karriere in der Versicherungsbranche, hat sie sich beruflich neu orientiert. Sie ist Geschäftsführerin der Lokremise St. Gallen und... mehr
Wenn mehr Frauen in Verwaltungsräten von Unternehmen vertreten wären, bekämen andere Argumente und Sichtweisen  mehr Gewicht, findet die Stadtparlamentarierin Silvia Ammann.
Wil 24. März 2021 06:08 Uhr Artikel
«In gemischten Gremien kämen andere Diskussionen zustande»
Für die Stadtparlamentarierin Silvia Ammann ist das Rentensystem in der Schweiz zu sehr auf Männerlaufbahnen ausgerichtet. Die Betreuungsarbeit von Frauen werde dabei zu wenig berücksichtigt,... mehr
Unter Frauen gibt es jene, die gerne Kaffee kochen, während andere Thesenpapiere formulieren, weiss die Wiler Stadtparlamentarierin Christina Rüdiger aus eigener Erfahrung. Für sie ist hierarchisches Denken nicht typisch männlich.
Wil 26. März 2021 10:55 Uhr Artikel
Keine staatlich unterstützte Quotenfrau
Für die Stadtparlamentarierin Christina Rüdiger sollte sich der Staat nicht zu sehr in gesellschaftliche Belange einmischen. Sie will vor allem auf Eigenverantwortung setzen und ist überzeugt, dass... mehr
Menschen die ihr Geschlecht ihrem Empfinden angleichen, haben noch immer mit Schikanen zu rechnen.
FÜRSTENLAND, TOGGENBURG, HINTERTHURGAU, NACHBARSCHAFT 31. März 2021 06:58 Uhr Artikel
Wenn das Aussen nicht mit dem Innen übereinstimmt
Schätzungen gehen von rund 0,6 Prozent von Menschen aus, die sich nicht jenem Geschlecht zugehörig fühlen, das ihnen bei der Geburt verliehen wurde. Wie die Statistik zeigt, finden in den letzten... mehr
Daniela Hälg ist ausgebildete Fachfrau für die Lenkung von Innovationsprozessen.
HINTERTHURGAU, NACHBARSCHAFT 03. April 2021 08:25 Uhr Artikel
Wieso sind eigentlich Mädchen lieb?
Daniela Hälg hat einen erklärungsbedürftigen Beruf, sie ist dipl. Kaospilotin. In ihrem entsprechenden Studium in Dänemark eignete sie sich Instrumente an, um Innovationsprozess in kreative Bahnen... mehr
Rebekka Meyer kann Frauen nicht verstehen, die sich zurücklehnen und vom Mann aushalten lassen. Sie hat für sich einen anderen Lebensweg gewählt.
FÜRSTENLAND, Wil, NACHBARSCHAFT 10. April 2021 09:47 Uhr Artikel
«Zum Glück bin ich schlagfertig»
Für die Gesundheitsfachfrau Rebekka Meyer wird das Thema Gewalt gegen Frauen von der Gesellschaft noch immer verharmlost. Es kann ihrer Meinung nach nicht hingenommen werden, dass Frauen in... mehr
Menu