#Spitalkonferenz

Kategorien
Stadt
Die Spitalregion Fürstenland Toggenburg - im Bild ist das Spital Wil - hat im ersten Halbjahr 2020 schon fast so viel Verlust eingefahren wie für das ganze Jahr geplant war.
Wil, Flawil, TOGGENBURG, NACHBARSCHAFT 18. August 2020 10:00 Uhr Artikel
Auch in Wil: Die St. Galler Spitäler schreiben tiefrote Zahlen
Das Coronavirus lässt die St. Galler Krankenhäuser bluten. Das Gruppenergebnis im ersten Halbjahr 2020 beträgt minus 62,6 Millionen Franken. Des Verlust ist deutlich höher als erwartet. Auch bei... mehr
Menu