Das Toggenburg ist einfach zum Verlieben. Ganz unter diesem Motto steht die erste Staffel „Liebesgeschichten“ des Podcasts „Toggenburg - klingt gut“. Sie ist ab sofort zu hören – vorerst exklusiv für Reisende im Postauto ins Toggenburg. Eine Handvoll sorgfältig ausgewählter und durch die Protagonisten selbst geschilderter Geschichten erzählt vom Verlieben ins und im Toggenburg. „Die rund zehnminütigen Folgen eignen sich ideal für die gemütliche Anreise in die Ferienregion. Beim Anblick der Landschaft, die vor dem Fenster vorbeizieht, werden die Geschichten, die ins Ohr geflüstert werden, noch lebendiger“ sagt Sonja Teuscher, Marketingleiterin bei Toggenburg Tourismus.

Geschichten aus der Bevölkerung

Der Inhalt der Geschichten sei noch nicht verraten. Wer in deren Genuss kommen will, setzt sich ins Postauto 790 auf der Strecke Wattwil-Nesslau-Wildhaus-Buchs, wo sie ab sofort exklusiv zu hören sind: Einfach den QR-Code im Postauto scannen, Kopfhörer einstecken und schon kann das Hörerlebnis beginnen. Podcast-Produzent Pascal Nater, der die berührenden Geschichten aus einem Fundus im Frühling eingereichter Erzählungen aus der Toggenburger Bevölkerung ausgewählt und bei einem Besuch der Protagonisten vor Ort vertont hat, weiss, dass von romantisch bis schräg, von traurig bis lustig alles dabei ist: „Die Geschichten treffen direkt ins Herz. Sie sind ideales Material für einen unterhaltsamen Podcast.“

Der Podcast – exklusiv im Postauto

Toggenburg Tourismus möchte dem akustischen Sinn bereits bei der Anreise in die „Klangwelt“ Toggenburg ein Erlebnis bereiten und kann dafür auf die Kooperationspartnerin Post-Auto AG zählen. Die PostAuto-Fahrt wird bewusst als Erlebnis inszeniert und so die (An)Reise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln noch attraktiver gemacht