Am Samstag, 11. Juni ist es wieder so weit. Der traditionelle Tannzapfe-Cup geht nach zweijähriger «Zwangspause» in die nächste Runde. Bereits zum 29. Mal findet das Turnspektakel im Hinterthurgau statt. Wiederum wird der organisierende Verein STV Dussnang-Oberwangen das Schulareal im gleichnamigen Dorf in ein Turn- und Festgelände umwandeln und bietet den teilnehmenden Vereinen, jeder Leistungsstufe, eine hochstehende Wettkampfarena an. Rund 100 Vereine zeigen während des ganzen Tages über 150 Vorführungen. Von Team Aerobic, über Gymnastik, Sprung, Schulstufenbarren, Schaukelringe, über Reck, Gerätekombination und Boden bis hin zu Barrenvorführungen, gibt es alles, was das Turnerherz höherschlagen lässt. Ob der Titelverteidiger TV Mels im Boden wiederum als Sieger nach Hause geht, die Geräteriege Eschlikon Aktive im Schulstufenbarren einmal mehr eine hervorragende Leistung erbringt und wie sich der STV Dussnang-Oberwangen in seinen Disziplinen zeigt, wird sich am 11. Juni ab 8.50 Uhr auf dem Schulareal in Dussnang-Oberwangen herausstellen. Sei dabei, wenn die besten Turnvereine der Schweiz um gute Platzierungen auf der Rangliste kämpfen.

Vereine aus der Region am Start

Das Teilnehmerfeld ist auch in diesem Jahr höchstattraktiv und als Zuschauer kann man sich auf attraktiven Turnsport auf höchstem Niveau freuen. Dies wird ein echter Leckerbissen für die Zuschauer. Im nationalen Teilnehmerfeld sind wiederum mehrere Turnvereineaus der Region Wil vertreten, welche ihr Turnkönnen unter Beweis stellen. Die Geräteriege Eschlikon Aktive zeigt ihre Schulstufenbarren Vorführung um 15:10 Uhr im grossen Zelt auf dem roten Platz. Zudem ist auch der DTV Balterswil am Start. Beispielsweise um 12:55 Uhr zeigen die Damen aus Balterswil ihre Gerätekombination. Ebenfalls turnen wird der organisierende Verein, STV Dussnang-Oberwangen. Sie bestreiten die Disziplinen, Gymnastik Kleinfeld Team Areobic, Barren und Schulstufenbarren. Zudem darf man sicherlich auch gespannt auf die Schaukelringvorführung des STV Wil oder des TSV Salto Wattwil sein.

Nach dem Turnen steigt die Party

Der Wettkampf endet nach der Rangverkündigung kurz nach 20 Uhr. Danach steigt die legendäre Cup-Party für die teilnehmenden Vereine, die Dorfbevölkerung und alle anderen Festtiger. Für fröhliche und friedliche Stimmung in der Hörnli-Halle sorgt eine Partyband und an der Bar ein DJ DeeCello. Für eine endlose Nacht im Hinterthurgau ist also gesorgt. Der genaue Zeitplan und weitere Informationen zum Tannzapfe Cup findet man auf der Homepage.