Höhepunkt war sicher die Begehung eines Teils des Meraner Höhenweges in zwei Etappen. Von der Leiteralm über die Hohe Wiege und über den 1000 Stufen-Weg bis nach Katharinaberg im Schnalstal genossen die 14 Teilnehmer diesen herrlichen und aussichtsreichen Höhenweg, zuletzt auch ein wenig auf den Spuren von Ötzi.

Das stets strahlende Herbstwetter, die gute Wanderlaune und angenehme Kameradschaft sowie eine gute Hotelunterkunft liessen diese Tage zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Auch der Wanderleiter freute sich, der tüchtigen und gut gelaunten Wandergruppe den Untervinschgau etwas näher gebracht zu haben.