Du bist schon seit einigen Jahren mit Granit Xhaka befreundet. Woher kennt ihr euch?

Angefangen hat tatsächlich alles bei Instagram. Als wir mit JUCAN schliesslich seinen Verlobungs- und anschliessend auch seinen Hochzeitsanzug anfertigen durften, hat sich der Kontakt intensiviert. Seitdem standen wir im regelmässigen Austausch.

Nun spannt ihr auch beruflich zusammen. Was habt ihr genau vor? Und wie gestaltet sich eure Zusammenarbeit?

Wir werden gemeinsam eine Streetwear Kollektion auf den Markt bringen, die ab Frühling 2023 weltweit zu kaufen sein wird. Mehr kann ich zum aktuellen Zeitpunkt leider noch nicht verraten.

Wie seid ihr auf die Idee gekommen?

Wir hatten schon länger über ein gemeinsames Projekt in der Fashionbranche philosophiert. Dass es nun geklappt hat, freut mich umso mehr. Wir sind gespannt, was die Zukunft bringt.

Wie passen Fussball und Mode deiner Meinung nach zusammen?

In beiden Welten sind Leidenschaft und das Streben nach Perfektion elementar. Nur wer beides vereint, wird erfolgreich sein. Egal, ob beim Fussball oder in der Mode.

Freundschaft und Geschäft sind nicht immer miteinander im Einklang. Gibt es da auch mal ungute Gefühle, dass ihr euch nicht einig sein könntet?

Ich bevorzuge, diese Frage nicht zu beantworten.

Wo wird die Mode erhältlich sein?

Unsere Kollektion wird ausschliesslich via Onlineshop vertrieben und damit weltweit erhältlich sein.