Die anstehenden Arbeiten enthalten die eigentlichen Strassenbauarbeiten und die Erstellung der weiteren Bauwerke wie Lärmschutzwände, Stützmauern und Langsam-Verkehrssteg über die Murg. Anfang April beginnen die Bauarbeiten im Bereich Oberhofenstrasse/Fussballplatz und dauern mit den Abschlussarbeiten wie Fertigstellungs- und Rekultivierungsarbeiten und dem Einbau der Deckschicht bis in den Frühling/Frühsommer im Jahr 2020. Während der Bauarbeiten ist insbesondere im Bereich Oberhofen- und der Rosenbergstrasse mit verkehrlichen Einschränkungen zu rechnen. Die Befahrbarkeit der Oberhofenstrasse ist unter Berücksichtigung möglicher Erschwernisse oder kurzzeitigen Unterbrüchen grundsätzlich gewährleistet. Ein allfälliger Unterbruch bei der Buslinie 736 (St. Margarethen-Wallenwil) der Will Mobil wird frühzeitig angekündigt.

Voraussichtlich ab der zweiten Jahreshälfte bis gegen Ende 2020 wird die direkte Zufahrt vom Dorfzentrum ins Quartier Rosenberg für den motorisierten Verkehr gesperrt. Das ist notwendig, um die Arbeiten an den Werkleitungen/Kanalisation und an der neuen Strassenanlage ausführen zu können, wie der Kanton in einer Mitteilung schreibt. Anwohner des Quartieres werden während dieser Zeit gebeten, via der westlich beginnenden Bühl- und Rosenbergstrasse (Dorfeingang Seite Eschlikon), oder via der nördlich verlaufenden Münchwilerstrasse ins Quartier zu gelangen. Für den Langsamverkehr von und zum Dorfzentrum Sirnach wird es mit leichten Erschwernissen weiterhin möglich sein, wie gewohnt vom Dorfzentrum ins Quartier zu gelangen. (pd)