Kurz nach den Feiertagen sind die ersten Plakate montiert worden, und es werden täglich mehr. Die Politikerinnen und Politiker betreiben Wahlkampf, und viele greifen dafür tief in die Tasche. Überall präsent zu sein, hat eben ihren Preis.

Oftmals werden die Plakate auch von Vandalen heimgesucht. Da wird einem Politiker schon einmal eine Brille aufgesprayt oder Hasenzähne verpasst. Auch unschöne Wortlaute lassen sich finden. Ob dabei die Wut kundgetan wird, dass man mit der politischen Stossrichtung nicht einverstanden ist – oder ob die Verursacher einfach genervt sind, dass überall Fotos verteilt werden, kann meist nicht eruiert werden.

Wie denken Sie über die ganzen Plakatflut? Stimmen Sie unten ab.