Eine 50-jährige Autofahrerin war von Lütisburg her kommend auf der Flawilerstrasse unterwegs in Richtung Toggenburgerstrasse, welche von Wil ins Toggenburg führt. Gleichzeitig fuhr eine 21-jährige Rollerfahrerin auf eben dieser Toggenburgerstrase in Richtung Wil. Dies mit eingeschaltetem rechten Blinker. In der Annahme, dass die Rollerfahrerin nach rechts in die Flawilerstrasse Richtung Lütisgurg abbiegt, bog die Autofahrerin nach links Richtung Toggenburg ab. In der Folge kollidierte die Rollerfahrerin frontal mit dem Auto und zog sich dabei unbestimmte Verletzungen zu. Sie wurde von der Rettung ins Spital gebracht. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken. Dies teilte die Kantonspolizei St. Gallen am Sonntag mit. (kapo)

Post inside
Den Blinker falsch gesetzt und schon kam es zum Unfall.