Dort, wo früher Willi Kielholz Niederuzwil seine VW-Garage führte, steht neuerdings ein dominanter Bau, geplant von Architekt Severin Andermatt, Winterthur. Zum sogenannten Casa Solaris II in Niederuzwil zählen die Häuser A und B mit Restaurant, Pflege- und Demenzabteilung. Diese umfassen 70 Wohneinheiten von Einbettzimmern bis zu 3 ½ Zimmer- Wohnungen. Der Bau A des zweiten Casa Solaris (das erste ist in Gossau) an der Bahnhofstrasse/Schmiedstrasse in Niederuzwil wird im November 2017 eröffnet; der Bezug des Nebenbaus B ist für März 2018 vorgesehen. Weitere Casa Solaris in anderen Orten sind in Planung.

Ein Bild von der Wohnung und den Kosten machen
Auf Samstag, 16. September, lud die Bauherrschaft von 10 bis 12 Uhr zu einem Informationsanlass mit Besichtigung verschiedener Wohnformen ein. Und die Interessenten kamen in Scharen, so dass neben dem Lift auch die Stiege zur Benützung freigegeben wurde. Die Besucher konnten die meistens noch nicht fertig erstellen Räume des fünfstöckigen Baus A durchgehen und erhielten so einen Einblick in die Zusammensetzung der verschiedenen Zimmer und Wohnungen.

In jedem der fünf Stockwerke stand eine Person bereit, allfällige Fragen zu beantworten, so auch Marc Borer, der zukünftige Geschäftsführer, Fabienne Gasser, die zukünftige Pflegechefin, oder Salome Défago, die Tochter des Casa Solaris-Verwaltungsratspräsidenten. Jeder Besucher konnte sich anhand einer Publikation auch ein Bild machen von den finanziellen Konsequenzen.

Beispiele:
Pensionspreis pro Tag in einer Pflegewohnung im 3. Obergeschoss: 200 Fr.
Pensionspreis 2,5 Zimmerwohnung im 5. Geschoss: 2500 Fr.
Pensionspreis 2,5 Zimmerwohnung im Haus B: 1500 bis 2100 Fr.
Im Pensionspreis sind diverse Leistungen eingeschlossen, so die Nebenkosten oder die Benützung des Notrufsystems (24 Stunden-Notfallbereitschaft von Pflegepersonal) oder das Aktivitätsprogramm.

Abschliessend bestand Gelegenheit, im später vorgesehenen Restaurant Hotstone bei Meterbrot und Mineral sich mit seinesgleichen zu unterhalten. Kurz vor 12 Uhr hielten sich hier noch gegen 50 Personen auf!
Erwähnenswert ist auch, dass die Casa Solaris mit der Gemeinde Uzwil eine Leistungsvereinbarung für 40 Pflegeplätze abgeschlossen hat.

Casa Solaris I, auch in Gossau
Seit Januar 2015 wird in Gossau das erste Casa Solaris geführt. Der Hauptbau mit dem Restaurant Sole an Herisauerstrasse 40 umfasst mit den Zimmern von zwei weiteren Wohnhäusern 74 Wohneinheiten. Ein Tag an der dortigen Pflegeabteilung kostet 183 Franken. Bei einem Eintritt ist ein Depot von 5000 Franken zu entrichten.
Hauptsitz in Wil

Der Hauptsitz der Casa Solaris AG befindet sich an der St. Gallerstrasse 70 in Wil. Hier erfolgt die Buchführung und das Marketing der Casa Solaris AG, deren Verwaltungsratspräsident Clovis Défago ist.