Der 63-jährige Mann fuhr mit seinem Auto von Flawil in Richtung Oberuzwil. Das vor ihm fahrende Auto bremste bis zum Stillstand ab, da die Strasse von Kühen überquert wurde. Der 63-Jährige wurde überrascht und sein Auto prallte in das Stillstehende. Das teilt die Kantonspolizei St. Gallen am späten Montagnachmittag mit.

Die beim Unfallverursacher durchgeführte beweissichere Atem-Alkoholprobe ergab einen Wert von 0.86 mg/l, was umgerechnet rund 1,7 Promille ergibt. Der Führerausweis wurde ihm abgenommen. Der Sachschaden an den beiden Autos beträgt laut Polizeiangaben rund 4500 Franken. (kapo/red)