Derzeit publizieren die Gemeinden der Region Wil ihre Jahresabschlüsse des vergangenen Jahres. Nicht so Wilen, obwohl die Wiler Nachbargemeinde mit rund 2500 Einwohnern nicht zu den grösseren zählt. Sogar die auf den 25. März angesetzte Gemeindeversammlung muss verschoben werden. Kommt man mit der Arbeit nicht mehr nach auf der Verwaltung? Mitnichten. «Unsere Finanzverwalterin hatte zwischen Weihnachten und Neujahr einen Unfall in den Skiferien, der einen mehrwöchigen Ausfall zur Folge hat», schreibt die Gemeinde im aktuellen Mitteilungsblatt. Die Gemeindeversammlung findet nun am 29. April um 19.30 Uhr im Kirchen- und Gemeindezentrum statt.

Da in Wilen die Gemeindeversammlung der Politischen Gemeinde jeweils am gleichen Abend wie jene der Primarschulgemeinde stattfindet, stellt sich nun die Frage nach der Schulversammlung. Diese wird nicht verschoben und am 25. März um 19 Uhr im Kirchen- und Gemeindezentrum durchgeführt. Beginn ist um 19 Uhr. Dabei werden Infos zur neuen Turnhalle bekanntgegeben. Zum einen wird die Höhe des Baukredites präsentiert, zum anderen gibt es Infos zur Sanierung der Wärmerzeugung. Soll die Turnhalle am geplanten Fernwärmenetz Bazenheid-Wil angehängt werden? Wer dies erfahren will, muss aber nicht bis zum 25. März warten. Denn schon am 11. März um 19 Uhr findet eine öffentliche Vororientierung zur Schulgemeindeversammlung mit diesen beiden Themen statt. Diese Vororientierung geht im Mehrzweckraum des Erweiterungsbaus der Primarschule Wilen über die Bühne.

Sekundarschulgemeinde braucht neues Mitglied

Apropos Schule und Finanzen: Bei der Sekundarschulgemeinde Rickenbach-Wilen ist eine Ersatzwahl in die Behörde nötig. Konstantin Vlachodimos aus Wilen ist Ende 2018 aus beruflichen Gründen aus der Behörde ausgetreten – nach nicht einmal zwei Jahren im Amt. Er war für das Ressort Finanzen verantwortlich. Ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin wird gesucht. Die Ersatzwahl findet am 19. Mai an der Urne statt. Wahlvorschläge werden bis am 25. März entgegengenommen.