Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau brach der Brand kurz nach 3 Uhr auf der Terrasse einer Erdgeschoss-Wohnung an der Neugrütstrasse aus. Von dort griff das Feuer auf die Wohnung und die Fassade des Mehrfamilienhauses über. Die Feuerwehr Münchwilen kam mit rund 45 Einsatzkräften vor Ort und konnte das Feuer löschen. Um etwa 6 Uhr war der Einsatz beendet.

Mehrere Personen wurden vor Ort vom Rettungsdienst medizinisch betreut, mussten aber nicht ins Spital gebracht werden. Die Bewohnerin der betroffenen Erdgeschoss-Wohnung kann momentan nicht in ihre Wohnung zurückkehren. "Die Frau konnte an einem anderen Ort untergebracht werden", sagt Polizeisprecher Daniel Meili gegenüber hallowil.ch.

Die Höhe des Sachschadens und die Brandursache sind noch unbekannt. Der Brandermittlungsdienst und der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau haben zusammen mit einem Elektrosachverständigen die Arbeit aufgenommen.  (kapo/sdu)