Dem K5-Team SG mit den Uzwiler Turnerinnen Jil Wirth, Michelle Naumann, Melissa Melillo, Melanie Kuratli und Livia Zbinden (Ersatz), komplettiert von Kyra Bruggmann (Geräteriege Staad), gelang ein guter Wettkampf. So haben die Turnerinnen etwa an den Schaukelringen den Tagessieg errungen. Und trotzdem hat es für die Goldmedaille nicht ganz gereicht: Das Team SG verfehlte die Goldmedaille um lediglich zehn Hundertstel, so dass es für die Silbermedaille reichte.

Zur gleichen Zeit turnten die Damen mit den Uzwilerinnen Céline Lanter und Jessica Vetterli um eine Medaille. Céline Lanter gelang am Boden eine Leistung, die mit der Note 9.30 ausgezeichnet wurde. Aber auch den Damen fehlte in der Gesamtwertung ein ganzer Punkt für den Podest. Sie erreichten aber dennoch den 6. Platz. Auch in der Kategorie «Sie & Er» gab es ein Paar mit Uzwiler Beteiligung. Céline Leber turnte mit Partner Simone Stalder von Rickenbach TV STV. Sie erreichten Platz 5.

Am Sonntag fanden die Wettkämpfe in den Kategorien 6 und 7 statt. Das Team SG mit Lavinia Schönenberger (Ersatz) turnte an allen Geräten konstant und erreichte Silber. In der Kategorie startete Céline Leber für das Team St. Gallen und trug mit der Note 9.45 zum Erreichen des 7. Schlussrangs bei.

(pd)