Der Uzwiler Herbstmarkt findet traditionell am letzten Freitag und Samstag im September statt. Häufig ist ihm schönes Wetter beschieden. Auch wenn es am Freitagmorgen noch nicht danach aussah, so nahm auch die 38. Auflage des Marktes bei mildem Herbstwetter ihren Anfang. Schon am Mittag war der Marktbezirk nördlich des Bahnhofes ausserordentlich belebt.Am Freitagmittag blieben offensichtlich etliche Küchen in Uzwil und Umgebung kalt. Man traf sich an den zahlreichen Verpflegungsständen und in den nicht minder zahlreichen Vereinszelten zum Essen und zu freundschaftlichen Gespräch.

Für Kinder ein Paradies
Kurz nach Mittag öffnete im Innenhof des Zentrums das Kinderparadies. Das Angebot für die Kleinen war gross. Eigene Beiträge lieferten einige Kinder am Koffermarkt. Von Kuscheltieren über Kinderbücher und Spielsachen bis zu einer Gitarre gab es manches günstig zu erwerben. Die Kleinsten fuhren auf dem Karussell. Zwei Pfadfinder-Organisationen demonstrierten Aktivitäten aus ihrem Programm. Auch einige Sportvereine machten auf sich aufmerksam. So konnten Interessierte in die Schwingerhosen steigen oder beim Behindertensportclub die Tücken des Rollstuhlfahrens kennen lernen.

Vier Parteien auf Werbetour
Auch wenn keine Wahlen anstehen, so waren alle vier Ortsparteien mit einem Stand vertreten. CVP und SP sammelten Unterschriften für höhere Kinder- und Ausbildungszulagen; die SP zusätzlich für eine Volksmotion für mehr Krippen- und Tagesstrukturplätze. Die SVP wollte in Erfahrung bringen, wie das Finanzierungsloch der AHV gestopft werden könnte. Bei der FDP konnte man sich mittels eines Wettbewerbs über die Kenntnisse der Gemeinde Uzwil ausweisen.

Vereine und Gewerbebetriebe
Beim nachmittäglichen Flanieren durch die beiden für zwei Tage für den Verkehr abgesperrten Strassenstücke wurden die Marktbesucher mit einem reichhaltigen Angebot von ansässigen Gewerbebetrieben, Vereinen und auswärtigen Marktfahrern konfrontiert. Mit von der Partie waren auch das Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil und die Lehrlingsabteilung der Firma Bühler.