Die mutige Entscheidung, den Herbstmarkt am 1. und 2. Oktober durchzuführen, begründet das GZU gleich mit mehreren Argumenten. Einerseits gibt es gute Aussichten auf weitere Lockerungen. Anderseits will man mit einer Durchführung wieder zur Normalität zurückfinden. Dies hat die Bevölkerung und das Gewerbe ins unserer Region verdient.

Die Planungen laufen bereits auf Hochtouren. Es gilt nun alle Beteiligten mit ins Boot zu holen. Gewerbe und Vereine werden in diesen Tagen kontaktiert. Von Kanton und Gemeinde braucht es die notwendigen Bewilligungen. So oder so, für einen «normalen» Herbstmarkt Uzwil müssen gemeinsam noch mehrere Hürden überwunden werden.