Die Verkehrskadetten Abteilung Fürstenland aus Wil drehen den Spiess um: Für einmal zeigen nicht die Erwachsenen wo es langgeht, sondern die Jugendlichen. Auf den Strassen im Fürstenland aber auch in der ganzen Schweiz sind sie unterwegs und leisten in Ihrer Freizeit einen Beitrag für die Öffentlichkeit. «Die Jugendlichen werden in Verkehrs- und Parkdienst geschult und sorgen so für die Sicherheit bei kleinen und grossen Anlässen», heisst es in einer Medienmitteilung der Verkehrskadetten. Sie wissen, wie man sich bei Verkehrsunfällen verhält, können sich in der Funksprache verständigen und dürfen an vielen Ausflügen teilnehmen.

«Im Frühjahr 2021 startet eine neue Ausbildung für Kinder ab Jahrgang 2008», heisst es weiter. Am Samstag, 24. Oktober und Samstag, 7. November wird jeweils um 13.30 Uhr ein Infotag am der Glärnischstrasse 48 in Wil veranstaltet. Nach Angaben des Vereins werde Interessierten eine Einblick in die Tätigkeiten von Verkehrskadetten gewährt wird. Eine Anmeldung sei nicht notwendig. (pd)

Weitere Informationen sind unter www.vkaf.ch zu finden.