Die zwei Empfängerinnen und Empfänger von jeweils 5'000 Franken pro Niederlassung stehen fest, insgesamt wurden 16 Jubiläumsspenden übergeben, so meldet es die Bank. Auserkoren wurden sie von acht lokalen Jurys. Die Jubiläumsspenden unterstützen Vereine und Institutionen, die sich sowohl sozial, kulturell, ökologisch als auch anderweitig wertvoll für die Region engagieren. Die Acrevis Bank AG vergibt diese Spenden im Gesamtwert von 80'000 Franken anlässlich ihres 10-jährigen Bestehens im Umfeld der acht Niederlassungen vom Bodensee bis zum Zürichsee.

Gewinner aus der Region und dem Kanton St. Gallen

  • Wil: Ludothek Wil und Bienenzüchterverein Wil und Umgebung
  • Bütschwil: Erlebniswelt Toggenburg (Museum Lichtensteig) und Verein Müselbach und Umgebung
  • Gossau: Mahlzeitendienst Menu-Mobil und Pfadi St. Georg Gossau-Niederwil
  • St. Gallen: Verein CF Rorschach und Verein National Summer Games 2022
  • Rapperswil-Jona: Stiftung Balm und Bücher Spatz

Gewinner aus den Kantonen Zürich und Schwyz

  • Wiesendangen: Musikverein Rickenbach-Wiesendangen und Samariterverein
  • Wiesendangen und Umgebung
  • Pfäffikon: Tischlein deck dich Kanton Schwyz und Chindernetz Kanton Schwyz
  • Lachen: Harmonie Musikverein Lachen und Pfadi Lachen

«Möglichst grosse Wirkung»

Gesamt sind über 220 Bewerbungen für die 16 ausgeschriebenen Jubiläumsspenden eingegangen. Über den Gewinn hat nicht der Zufall entschieden. Im Gegenteil: Nach Ablauf der Bewerbungsfrist Mitte Juni hat sich eine vier- bis sechsköpfige Jury pro Niederlassung versammelt und die eingegangenen Bewerbungen studiert und darüber diskutiert. «Die Jury-Zusammensetzung aus lokalen Acrevis-Mitarbeitenden und bankunabhängigen, ebenfalls ortsvertrauten Jurymitgliedern hat sich bewährt. Wir konnten damit sicherstellen, dass die Jubiläumsspende genau dort hinfliesst, wo sie eine möglichst grosse Wirkung für die Region und ihre Bevölkerung erzielen kann», freut sich Dr. Michael Steiner, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Bank.

Die regionale Förderung und Entwicklung liege der Acrevis Bank nicht nur in ihrem Jubiläumsjahr am Herzen, heisst es in der Medienmitteilung weiter. Jährlich würden rund 400 regionale Institutionen und Vereine in verschiedensten Bereichen durch Sponsoringbeiträge, Mitgliedschaften und Vergabungen unterstützt.

__________________________________________________________________________________________

So hat hallowil.ch bisher berichtet (19.5.21)

10'000 Franken für Wiler Vereine: Bewerbung läuft

Die acrevis Bank AG feiert dieses Jahr ihr 10-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass vergibt die Regionalbank mit Sitz in St. Gallen im Umfeld ihrer acht Niederlassungen, vom Bodensee bis zum Zürichsee, 16 Jubiläumsspenden im Gesamtwert von 80'000 Franken. Je 5000 Franken gehen an zwei Wiler Vereine; die Bewerbungsfrist läuft bis am 13. Juni.

Die acrevis Bank unterstützt jährlich rund 400 regionale Institutionen und Vereine in verschiedensten Bereichen durch Sponsoring, Vergabungen und Mitgliedschaften. "Das Engagement zugunsten der Gesellschaft in unserer Region liegt uns am Herzen. Zur Feier unseres 10. Geburtstages verstärken wir es daher zusätzlich mit 16 Jubiläumsspenden", erklärt Dr. Michael Steiner, Vorsitzender der Geschäftsleitung der acrevis Bank. 

Jede der acht acrevis Niederlassungen wird zwei Jubiläumsspenden im Wert von jeweils 5000 Franken an gemeinnützige Projekte, wohltätige Institutionen und Organisationen in ihrer Region vergeben. 

Der erste Schritt, um eine solche Spende zu erhalten, ist eine Online-Bewerbung. Die Bewerbungsfrist läuft bis am 13. Juni. Eine Bewerbung ist unabhängig davon möglich, ob die Bewerberin oder der Bewerber eine Bankbeziehung bei acrevis unterhält oder nicht.

Pro Niederlassung sichtet eine Jury, bestehend aus Mitarbeitenden der acrevis Niederlassung sowie zwei externen Persönlichkeiten aus der Region, die Bewerbungen und kürt zwei Empfängerinnen oder Empfänger von jeweils 5000 Franken. Diese werden im August über den Gewinn informiert.