Nebst den Teams von Voltige Lütisburg gingen auch geladene Gäste der Voltigevereine Stäfa, St. Gallen, Züri Wyland & Schaffuuse, Wetzikon, Abraxas, Harlekin, Garten, Interlaken und sogar aus Grolley an den Start.

Regionaler Nachwuchs dabei

Am Samstag zeigten die kleinsten Athleten mit Ihren Pflicht- und Kürelemente, was der regionale Nachwuchs zu bieten hat. Für viele war es der allererste Wettkampf überhaupt. Der Sonntag war den lizenzierten Voltigierer vorbehalten. In den Kategorien Einzel, Pas-de-Deux und Gruppen boten die Leistungssportler ihre Fortschritte aus dem Wintertraining dar.

Dem begeisterten Publikum wurde viel Neues geboten. Viele Paar-Kombinationen wurden mit grossem Herzblut einzig für das Movie-Turnier kreiert. Die Gruppen traten allesamt in ihrer neuen Formation auf, da jeweils per Saisonbeginn im Herbst viele Zu- und Abgänge zu verarbeiten sind.

Lütisburger auf vorderen Plätzen platziert

Für die Lütisburger Voltigierer war es ein toller Anlass. Einserseits durften sie über beide Tage in allen Kategorien die vordersten Plätze belegen. Anderseits liess es sich das treue Publikum trotz des schönen Wetters nicht nehmen, den Wettkämpfen live zu folgen und füllten die Lütisburger Turnhalle bis auf die letzten Plätze.

Der Anlass wurde getragen von den zahlreichen freiwilligen Helfern und insbesondere auch von den Richtern. Dank grosszügigen Sponsoren und Gönnern durfte schliesslich jeder Teilnehmer einen kleinen Preis nach Hause nehmen.

Movie, Trainingsgerät

Der Movie ist ein elektrisch betriebenes Fass, bei dem die Galoppsprünge individuell eingestellt werden können. Der Voltige Verein Lütisburg ist ein grosser Fan dieses zusätzlichen Trainingsgerätes, entlastet es doch einerseits die Pferde und ermöglicht es anderseits direkte Unterstützung auch im Galopp-Tempo.