Manuel Herrero, Mitinhaber der W+P Weber und Partner AG, freut sich sehr über die Zusammenarbeit: «Die Philosophie des FC Wil 1900, sich als Ausbildungsverein der Schweiz zu positionieren, deckt sich mit den Zielen in unserem Unternehmen, junge Talente an die Berufsspitze heranzuführen.» Man sei seit vielen Jahren Premium Sponsor des Vereins und nutze nun die Möglichkeit, als Hauptsponsor schweizweit das Unternehmen für Kunden und Fachkräfte bekannt zu machen.

Regionale Verankerung

Der CEO der FC Wil 1900 AG, Benjamin Fust betont die Freude über den lokalen Partner, mit europaweiter Bekanntheit: «Wir haben in den vergangenen Monaten einige Gespräche mit potenziellen Hauptsponsoren geführt. In keinem anderen Fall passten die beiden Leistungsversprechen so gut überein wie beim FC Wil 1900 und der W+P Weber und Partner AG. Praktisch der gesamte Verwaltungsrat, die Geschäftsführung und viele der Mitarbeitenden sind in der Region verankert. Das unterstützt unsere Bestrebungen, gemeinsam Grosses für die Region Fürstenland zu schaffen». Die Freude über die Verlängerungen mit der Hans Eisenring AG und dem neuen Partner Lidl Schweiz sei ebenfalls sehr gross. Man sei nun auch sponsorenmässig für die kommenden Jahre gut aufgestellt.

Über die W+P Weber und Partner AG

Die W+P Weber und Partner AG wurde im Jahr 2001 durch den heutigen FC Wil 1900 Präsidenten Maurice Weber gegründet. W+P ist europaweit tätig und verfügt über Standorte in Wil, Bern, Zürich und Friedrichshafen. Mit drei Mitarbeitenden gestartet, zählt die W+P Weber und Partner AG heute rund 120 Mitarbeitende und gehört zu den führenden Unternehmen im Industriebau und in der Logistik- sowie Betriebsplanung. Die Kernkompetenz von W+P liegt in der Konzeption, Projektierung und Realisierung von cleveren Industriebaulösungen für Kunden aus allen Branchen.

Bereits heute Sonntag ziert das W+P Weber und Partner AG Logo die Brust des FC Wil 1900 beim Heimspiel gegen Neuchâtel Xamax. Spielbeginn ist um 14.15 Uhr in der Lidl Arena.