Ausgangspunkt: Wiler Bahnhof

Die Entdeckungstour rund um Wil geht weiter. Auf der Südseite des Bahnhofs starten wir und folgen der Säntisstrasse Richtung Silo. Am Silo vorbei auf die Hubstrasse überqueren wir die Autobahn. An der Krezustrasse biegen wir in den Wanderweg Richtung Wiezikon ein. Am schattigen Waldrand entlang geht’s hoch bis zum Sirnacher Jublaturm.


Rooset

Der Turm steht im Rooset. Auf dem Turm haben wir eine wunderbare Aussicht – auf der einen Seite Richtung Wil und den Säntis, auf der anderen Seite blicken wir in den hügeligen Thurgau. Weiter gehen wir in den Wald hinein Richtung Wiezikon. Am Aussichtspunkt über Wiezikon folgen wir dem Weg weiter über den Luttenberg bis ins Mooswanger Riet.


Mooswanger Riet bis Littenheid

Durchs Mooswander Riet führt ein idyllischer Weg vorbei am Gutsbetrieb Talhof, welcher Teil der psychiatrischen Klinik ist. Von dort aus laufen wir durch hohe Maisfelder bis nach Littenheid. Hinter Littenheid beginnt der Ägelsee.


Ägelsee bis nach Wilen

Der Ägelsee ist ebenfalls ein Rietgebiet. Am Wald entlang geht es zurück Richtung Wilen. Beim Hof Egelsee angekommen gibt es nochmal eine schöne Aussicht nach Wil. Durch Wilen durch laufen wir zurück bis nach Wil.


Spaziergang mit vielen Aussichtspunkten

Der Spaziergang Rooset ist empfehlenswert für die schönen Aussichten. In Rooset sieht man über den Thurgau bis zum Alpstein. Die Wege sind breite Feldwege oder sogar asphaltiert. Einzig am Luttenberg gibt es grössere Steigungen, ansonsten verläuft der Rundweg eher flach. Der grösste Teil des Weges verläuft am Waldrand oder durch Rietgebiet. Der Weg empfiehlt sich deshalb für alle, die eine grössere Tour um Wil herumlaufen möchten, ohne viel Steigungen und trotzdem schönen Aussichtspunkten.

Technische Daten

  • Zeit: 3h 34min
  • Distanz: 14.39km
  • Höhenmeter: 227m
  • Barrierefreiheit: grössten Teils breite und flache Feldwege, ausser beim Luttenberg