Die beiden Vizepräsidentinnen der Gemeinde Oberbüren haben sich entschieden, Ende Jahr per Legislatur-Ende aufzuhören. Sie treten deshalb bei den Gesamterneuerungswahlen am 27. September nicht mehr an. Es sind dies Gabriela Kempter (Oberbüren, CVP) und Irmgard Müller (Oberbüren, parteilos). Beide sind seit 2009 im Amt. Sie werden bei ihrem Rücktritt Ende Jahr drei Legislaturen und somit zwölf Jahre im Gemeinderat gewesen sein. Sie sind damit die beiden dienstältesten Gemeinderäte. Alle anderen kamen 2013 oder später dazu. Seit dem 1. Januar 2016 dabei ist Gemeindepräsident Alexander Bommeli, der wieder antritt und somit weitermachen möchte. Somit werden für den siebenköpfigen Gemeinderat mindestens zwei Personen gesucht.

Bei der Oberstufen-Schulgemeinde Oberbüren-Niederwil-Niederbüren ist bereits seit mehreren Wochen bekannt, dass Schulpräsident Marco Frauchiger aufhört (siehe Artikel unten). Von den weiteren vier Schulrats-Mitgliedern hat sich zudem Roman Taiani entschieden, nicht mehr weiterzumachen. Wahlvorschläge für Ämter von Schulen und Politischer Gemeinde sind bis am 3. Juli um 17 Uhr möglich.

_______________________________________________________________________________

Marco Frauchiger tritt als Schulpräsident zurück (14.3.20)

Die Ankündigung seines Rücktritts fällt in eine für das Bildungswesen in doppeltem Sinn ausserordentlich arbeitsintensive Zeit. Als Rektor des BZWU ist Marco Frauchiger mit seiner Schule an manchen zukunftsgerichteten Projekten beteiligt. Und momentan nehmen ihn die virusbedingte Schliessung des Schulbetriebes und die sich daraus ergebenden grundlegenden organisatorischen Veränderungen voll in Beschlag.

Marco Frauchiger ist vor neun Jahren als Nachfolger des während der Amtszeit zurücktretenden Edwin Stäger zum Präsidenten der Oberstufe gewählt worden. Zweimal ist er seither mit Glanzresultaten im Amt bestätigt worden. Das Oberstufenzentrum Thurzelg besteht seit 2002. Die Hälfte dieser Zeit war Frauchiger Präsident des Oberstufenschulrates. Bei seiner Wahl war er noch Rektor der Gewerbeschule Uzwil. Mit der Zusammenfassung der gewerblichen Berufsschule von Wil und Uzwil wurde er zum Rektor der neuen Berufsbildungsinstitution gewählt.

Einsatz für moderne Lernformen

Mit Marco Frauchiger stand dem Schulrat des Oberstufenzentrums Thurzelg – beziehungsweise steht noch bis Ende Jahr – ein Bildungsfachmann vor, mit dem die Lehrerschaft gerne und gut zusammengearbeitet hat. Schulleiter Fredy Bühler: «Marco Frauchiger setzt sich intensiv mit modernem Lernen auseinander. Es ist ihm wie uns als Oberstufenschule ein Anliegen, dass unsere Arbeit in der Berufsbildung fortgesetzt wird und Früchte trägt. Die Berufslandschaft der Zukunft verlangt neue Lernformen.»

Marco Frauchiger bezeichnet die Belastung durch das Ratspräsidium als zunehmend grösser und damit mit seiner beruflichen Inanspruchnahme als nicht mehr vereinbar. Aus dem Oberstufenschulrat tritt auf Ende der Amtsdauer auch Schulrat Roman Taiani zurück.