In der Adventszeit hat die Redaktion von hallowil.ch ihre Leser gefragt: «100 Jahre und älter – Wollen Sie das?» Man konnte aus den drei Antworten auswählen: «Unbedingt!», «Auf keinen Fall!» und «Werden wir ja sehen ...». 19 Prozent der Stimmen sind bei der ersten Antwort eingegangen. Diese Personen möchten das hohe Alter also unbedingt erreichen, während ebenfalls 19 Prozent auf keinen Fall so alt werden möchte. Die Mehrheit mit 62 Prozent will es hingegen auf sich zukommen lassen und hat mit «werden wir ja sehen» geantwortet. 

Die Umfrage mit den Resultaten finden Sie unten am Artikel. 

(jme)

_______________________________________________________________________________

Gratulation auch aus der Redaktion: Die älteste Wilerin wird 105 (10.12.19)

Vor einigen Tagen feierte Antoinette Huber-Senn mit Jahrgang 1914 ihren 105. Geburtstag. Stadtpräsidentin Susanne Hartmann stattete der ältesten Wilerin einen Besuch ab und gratulierte ihr.

1914 brach der Erste Weltkrieg aus, mit «Martha» aus dem Zoo Cincinnati stirbt die Gattung der Wandertaube aus, in Wil wird im Mai das Restaurant Zürcherhof eröffnet – und auf Sumatra wird Anotinette Huber-Senn geboren. Sie ist die älteste Wilerin und feierte vor ein paar Tagen ihren sage und schreibe 105. Geburtstag. Sie wohnt heute in einer Wiler Alterswohnung und erfreut sich bester Gesundheit. Stadtpräsidentin Susanne Hartmann stattete ihr einen Besuch ab, gratulierte auch im Namen der Stadt und betrachtete Fotos aus Senns Kindheit auf Sumatra.

Wie die Stadt und Stadtpräsidentin wünscht auch die Redaktion von hallowil.ch alles Gute, beste Gesundheit und gratuliert von Herzen zum Ehrentag!

(pd / jme)