Ein 41-jähriger Autofahrer fuhr von der Rudensburgkreuzung in Richtung Schwanenkreisel. Auf Höhe der Kreuzung Lerchenfeldstrasse/Poststrasse herrschte grosses Verkehrsaufkommen. Der Autofahrer befuhr bei Grün die Kreuzung, aber musste danach anhalten. «Als er wieder los fuhr, übersah er eine 17-jährige Fussgängerin, welche die Strasse auf dem Fussgängerstreifen überqueren wollte», heisst es in einer Medienmitteilung der Kantonspolizei St. Gallen. Bei der Kollision habe sich die 17-Jährige unbestimmte Verletzungen zugezogen. «Sie wurde vom Autofahrer ins Spital gebracht und konnte dieses nach der Behandlung bereits wieder verlassen», heisst es in der Mitteilung weiter. (kapo)