Fidibus - das ist nicht nur der Name dieser Theatertruppe sondern auch eine liebenswerte Figur auf der Bühne. Sein Kostüm erinnert an einen Hofnarren aus dem Mittelalter und wie diese unterhält Fidibus mit viel Schalk die kleinen Gäste und führt sie zauberhaft und humorvoll durch das weltbekannte Märchen.

Ein sprechender Spiegel, liebenswerte Zwerge und eine wunderschöne Prinzessin. «Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?», fragt die eitle Königin ihren Zauberspiegel. «Schneewittli», antwortet der Spiegel eines Tages plötzlich! Er versetzt damit Königin Mirabella in Rage und zwingt Schneewittli zur Flucht aus dem Schloss.

Schneewittli flieht mutig bis tief in den Wald und kann dem Zorn der Königin so vorerst entkommen. Doch trotz der Hilfe von Fidibus und der Gastfreundschaft der sieben Zwerge spürt die böse Königin Schneewittli auf, mit einem hinterhältigen Plan in petto. Mit vollem Einsatz eilt Fidibus zur Hilfe, ohne zu bemerken, dass er dabei in der Märchenwelt alles auf den Kopf stellt. Mit Hilfe der Kinder schafft er es aber, dass am Ende doch noch alles gut kommt – denn das ist Tradition.

Fidibus präsentiert das Märchen der Brüder Grimm in einer neuartigen und liebevollen Inszenierung von Rahel Roy – mit jeder Menge Humor, charismatischen Darsteller:innen und einem fantasievollen Bühnenbild.

Die Vorstellungen sind am 23. und 24. Oktober, jeweils 14 Uhr, Tickets finden Sie auf der Homepage der Tonhalle Wil.