Das Wiler Unternehmen – die Heimgartner Fahnen AG – ist bei vielen unter anderem wegen der 80 mal 80 Meter grossen Schweizer Fahne am Säntis bekannt, die jedes Jahr für den Nationalfeiertag ausgerollt wird. Seit gut zwei Jahren leitet Nicos Höhener, in dritter Generation, die Geschäfte der Wiler Fahnenfabrik. Das Familienunternehmen ist in der Schweiz führend in der Herstellung von Fahnen, Flaggen, Fahnenmasten, Vereinsfahnen und Paramente. Am Produktionsstandort in Wil arbeiten 50 Mitarbeiter in den unterschiedlichsten Bereichen. «Wir setzten auch in Zukunft auf den Werkplatz Schweiz – und darauf sind wir stolz», heisst es in einer aktuellen Medienmitteilung der Firma. 

Das Unternehmen ist seit der Gründung im Jahr 1948 im Familienbesitz. «Obwohl das Thema im Alltagsgeschäft oft wenig Dringlichkeit hat, gilt es, irgendwann die Nachfolge zu regeln», wird in der Mitteilung weiter erklärt, «Für ein KMU ist die Nachfolge ein wesentlicher Punkt für eine sichere Zukunft.» Nun hat Nicos Höhener am 1. Juli auch die Aktienmehrheit der Heimgartner Fahnen AG übernommen. «Ich freue mich sehr auf die bevorstehenden Aufgaben. Wir haben ein tolles Team, das für unsere Kunden täglich Höchstleistungen vollbringt – nur das zählt», so der Verwaltungsratspräsident Höhener. (pd)

Post inside
Seit dem 1. Juli besitzt Nicos Höhener die Aktienmehrheit der Heimgartner Fahnen AG in Wil. (Bild pd)