Zum 2. Male nun findet die Wiler Weinstrasse am 25. Mai in der historischen Altstadt von Wil statt. Der grossartige Aufmarsch des Publikums zur ersten Auflage der Weinstrasse im 2016 in dieser herrlichen – beinahe schon mediterranen Atmosphäre – ermunterte die Organisatoren zu einer Neuauflage , die 2. Wiler Weinstrasse in Angriff zu nehmen.Als man sich im Spätherbst 2015 das erste Mal für diesen Anlass entschied, schaute man mit Hoffen und Bangen auf den Tag des Events. Man hatte keine Ahnung, wie ein Weinmarkt bei der breiten Bevölkerung überhaupt ankommen kann. Ist das Interesse überhaupt vorhanden, Weinproduzenten aus der ganzen Welt kennenzulernen und für sie einen Nachmittag/Abend zu opfern. Die Angst war aber schlussendlich unbegründet; Die Leute kamen Ende Mai 2016 in Scharen, um in dieser herrlichen – beinahe schon mediterranen Atmosphäre – einen genussvollen Abend zu geniessen.

50 Produzenten treten mit ihrem Angebot auf
Schnell schon durfte man feststellen, dass der einmalige Anlass auch bei den Produzenten haften blieb und in der Weinszene für Gesprächstoff sorgte. Und so kam es, dass aus 40 Produzenten nun schlussendlich über 50 Teilnehmer in der Altstadt ihr Arbeit vorstellen. Ein Highlight dabei ist sicherlich, das allein über neun Produzenten aus dem Waadtland unter dem Patronat des „Office de Vin Vaudois“ anreisen um Ihr Schaffen zu präsentieren. Sie bringen aber nicht nur die Weine mit, sondern präsentieren an der Weinstrasse das Beste aus der Küche, was das Waadtland zu bieten hat. Da 2019 das Fète de Vignerons in Vevey stattfindet, wird man sicherlich schon die ersten a Informationen über diesen Grossanlass erfahren, der ja nur alle 20 Jahre einmal stattfindet.

Ein weiteres Highlight sind die Masterklassen, die im Zuge der Veranstaltung stattfinden. Dabei ist sicherlich die Teilnahme des weltbekannten Toscaner Weinproduzenten Marchese Piero Antinori erwähnenswert, der an diesem Nachmittag grosse Jahrgänge vom Kultwein „Guado al Tasso“ vorstellt. Eine absolut nicht alltägliche Präsentation. Aber auch die Präsentation der bekannten Weinjournalistin Chandra Kurt, die grosse Weine aus dem Tessin vorstellt ist mit Sicherheit ein lohnenswerter Moment an der Wiler Weinstrasse.

Die Kulisse der Altstadt lädt ein
Entdecken tiefgründiges und trinkfreudiges, komplexes und einfaches, fruchtiges und, holzbetontes. Bietet sich an. Die Besucher sind eingeladen, unbekannte Trouvaillen, herausragende Spezialitäten, Spitzengewächse und Kuriositäten in der einmaligen Kulisse von Wil kennen zu lernen.

Santé, Salute, Salud und Prost - Wil ist Weinzentrum an diesem Tage, freut sich auf Ihren Besuch und heisst Sie herzlich Willkommen. Geniessen Sie zusammen mit 50 Produzenten aus sieben Weinbauländern einige frohe, interessante Stunden im Herzen der Altstadt von Wil.

Organisationskomitee Wiler Weinstrasse
Mike Holenstein (OK Präsident/, Ruedi Schär, Thomas Abbt, Guido Frei, Silvia Bruggmann, Augustin Ballabani, Martin Ruckstuhl, Thomas Dürlewanger


Post inside
Mitten im Samstagsmarkt laden 50 Weinproduzenten ein, ihre feinsten Weine zu degustieren.