In Kirchberg saniert das Strassenkreisinspektorat Gossau die Kantonsstrasse im Abschnitt Stelz bis zur Umfahrung Bazenheid. Im Zentrum der Sanierungsarbeiten steht ein Totalersatz der Beläge und der Fundationsschicht. Ausserdem werden die Beläge des Geh- und Radwegs erneuert und durch einen Randabschluss sichtbarer von der Strassenfläche getrennt.

Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 11. Juli 2022 und dauern voraussichtlich bis Ende September 2022. Die Wilerstrasse bleibt während der Bauarbeiten bis auf wenige Ausnahmen für den motorisierten Verkehr in beide Richtungen befahrbar. Das Strassenkreisinspektorat führt einen Teil der Arbeiten in der Nacht durch. In dieser Zeit wird der Verkehr ab Rickenbach einseitig über Wolfikon umgeleitet. Generell ist während der ganzen Bauzeit mit Verkehrsbehinderungen zwischen Rickenbach und Bazenheid zu rechnen

Der Geh- und Radweg bleibt während der Bauzeit gesperrt. Eine Umleitung ist signalisiert. Sie führt von Rickenbach nach Bazenheid und in der Gegenrichtung über Lamperswil und Wolfikon. Die baulichen Arbeiten sind aufgrund des Zustands und des Alters der Wilerstrasse notwendig. Die Strasse hat Risse und die Fundationsschicht ist ungenügend. Dank der umfangreichen Bauarbeiten kann die Strasse wieder langfristig genutzt werden.