Heute liegen Studien vor, dass Emotionen im Leben einen wichtigen Lebensbestandteil sind. Emotionen wie Wut und Frust im Erziehungsalltag bringen die Eltern immer wieder an ihre Grenzen. Die Bewusstwerdung der Emotionen und die Sensibilisierung und Achtsamkeit auf Gefühle können auch eine stärkende Wirkung haben. Eltern erhalten Lösungsansätze, wie mit stärkenden und schwächenden Emotionen und Gefühlen im Erziehungsalltag umgegangen werden kann. Sie werden in ihrer Vorbildrolle bestärkt.

Der Wiler Verein MUBE (mein/unser Beruf Eltern) veranstaltet am Dienstag, 9. März, 19.30 bis 21.30 Uhr, zu diesem Thema ein Online-Angebot. Dies ist ein Angebot aus dem Frühförderungsprojekt des Kantons St.Gallen. Damit der Zugangslink rechtzeitig verschickt werden kann, ist eine Anmeldung bis am Montag, 8. März, nötig.

Angesprochen sind Eltern, Erziehungsverantwortliche oder Lehrpersonen von Kleinkindern bis Kindern in der Unterstufe. Auskünfte erteilt der Verein MUBE (mein / unser Beruf Eltern). Anmeldungen auf Tel. 076 411 78 18 oder per Mail an info@berufeltern.ch.