Die Sprayereien sind nicht die einzigen Vandalenakte der letzten Zeit. Es wurden Briefkästen gesprengt, Oblichter einer Sporthalle eingeschlagen und ein gedeckter Holzunterstand angezündet. Der Sachschaden beläuft sich dabei auf mehrere Tausend Franken. Dieses Verhalten wird nicht akzeptiert. Die Stadt Wil bittet Zeugen, derartige Vorfälle jeweils umgehend der Polizei zu melden.

Auch in der Vergangenheit ist es immer wieder zu Sachbeschädigungen im öffentlichen Raum gekommen. Obwohl die Täter in vielen Fällen gefasst werden konnten, haben die Vorfälle nun aber wieder ein grösseres Ausmass angenommen. Jede Straftat wird konsequent zur Anzeige gebracht und der entstandene finanzielle Schaden ist von der Täterschaft vollumfänglich zu begleichen.