Kurz nach 22:30 Uhr konnte das beschriebene Fahrzeug durch die Polizei kontrolliert werden. Die beweissichere Atemalkoholprobe ergab einen Wert von über 1,8 Promille. «Dem in Italien wohnhaften Automobilisten wurde die Fahrerlaubnis für die Schweiz aberkannt», teilt die Kantonspolizei St. Gallen in einer Medienmitteilung mit. Er werde bei der Staatsanwaltschaft St. Gallen zur Anzeige gebracht. (kapo)