«Fabian Schär beim FC Wil. Nein, das ist leider keine Transferbombe, die wir vermelden können», scherzt die Kommunikationsabteilung des Wiler Fussballclubs in einer Medienmitteilung. Damit wird der prominente Matchbesucher für Sonntag, 26. Mai, angekündigt: Der Schweizer Nationalspieler Schär kommt zum Saisonschluss-Spiel gegen den FC Chiasso nach Wil. Der Wiler wird aber nicht nur das Spiel ab 16 Uhr in der IGP Arena mitverfolgen. «Bereits ab 14.30 Uhr steht der Spieler von Newcastle United allen Interessierten für Autogramme und Selfies im Stadion zur Verfügung», informiert Dani Wyler, Leiter Kommunikation FC Wil 1900. Ausserdem wird Schär in der Halbzeitpause in einem Platzinterview Rede und Antwort stehen.

«Wie schon im Vorjahr möchten wir das letzte Heimspiel aber auch dazu nutzen, um den Fans – vielen Kindern und Eltern – einen gemütlichen, spannenden und unterhaltsamen Nachmittag zu bieten», wird in der Mitteilung weiter informiert. So werden Fussballmodule, ein Gumpischloss und ein Weizenbetrieb angeboten. «Nach dem Spiel werden die Spieler der 1. Mannschaft und der Staff dazustossen und Interviews sowie Autogramme geben.» (fcw/red)