Die Vorbereitungen für das Toggenburger Turnfest TTZ 2023 in Zuzwil laufen auf Hochtouren. Bis zum 5. November sind rund 5000 Anmeldungen eingegangen. Damit war das Höchstkontingent von Teilnehmenden bereits zehn Tage vor Anmeldeschluss ausgeschöpft. «Wir mussten das Anmeldetool vorgängig schliessen», sagt OK-Mitglied Manuel Hämmerli, Verantwortlicher für Event und Marketing. «Damit haben wir nicht gerechnet. Das grosse Interesse an dem Turnfest freut uns deshalb umso mehr», so der Zuzwiler. Insgesamt nehmen 270 Vereine aus der ganzen Schweiz am Fest teil.

Openair-Auftritte: «Stubete Gäng» und «Gugge 3000»

An den drei Tagen erwartet die Turnenden und die Zuschauenden des TTZ 2023 ein abwechslungsreiches Festprogramm: Das turnerische Wochenende beginnt am Freitag, den 23. Juni, mit Einzelwettkämpfen in verschiedenen Disziplinen und einer grossen Spielenacht in sieben Turnhallen in der Region. Für ein Highlight am Abend sorgen die Live-Auftritte von zwei bekannten Mundarts-Bands: Auf der Openair-Bühne auf dem Festgelände heizen die «Stubete Gäng» und die «Gugge3000» so richtig ein. Tickets für das Konzert können ab sofort im Vorverkauf erworben werden.

Vom Wettkampftag zur Partynacht

Der Samstag steht ganz im Zeichen der Vereinswettkämpfe. Von Geräteturnen und Gymnastik über Aerobic und Leichtathletik bis hin zu Fachteste und Fit & Fun – die 270 teilnehmenden Vereine können sich in den unterschiedlichsten Disziplinen untereinander messen. Nach der turnerischen Leistung darf auch am zweiten Wettkampftag das Vergnügen nicht zu kurz kommen. Am Abend sorgt unter anderem DJ Piccolo für Partystimmung – auf dem Festgelände wird die Nacht zum Tag gemacht. Am Sonntag stehen dann Schlussvorführungen, die Abschlussfeier und die Rangverkündigung auf dem Programm.

Helfende Hände gesucht

Um einen Anlass mit rund 5000 Turnenden zu stemmen, braucht es Engagement. Geschätzt 1000 Helfer sind nötig, um das Fest nach Plan durchführen zu können. «Die Helfershirts sind bereits in Auftrag gegeben, nun fehlt noch der eine oder andere Träger», so Manuel Hämmerli. «Wir sind froh um viele fleissige Hände, damit das Wochenende für Turnende und Zuschauer zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.»

Wer als Einzelperson, mit seinem Verein, seiner Schulklasse oder einer Organisation mithelfen möchte, darf sich gerne unter personal@ttz2023.ch melden.

Post inside