Ein 52-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto von Wil Richtung Oberuzwil. Höhe Riethof war der Autofahrer für einen kurzen Moment abgelenkt, wodurch sein Auto in einer Rechtskurve geradeaus fuhr und auf die Gegenfahrbahn geriet. Dabei kollidierte es mit dem korrekt entgegenkommenden Auto eines 24-jährigen Mannes. Beide Autos kamen im angrenzenden Wiesland zum Stillstand. Durch den Unfall wurde die 26-jährige Mitfahrerin des 24-jährigen Autofahrers leicht verletzt. Sie musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. An beiden Autos entstand Sachschaden von rund 28'000 Franken. Der Drittschaden am Wiesland und an einem Zaun beträgt rund 2'500 Franken. Dies teilte die Kantonspolizei St. Gallen am Montagvormittag mit. (kapo)