Kommandant Martin Bühler, Major, scheidet nach 24 Jahren aus dem Feuerwehrdienst aus. Von 2013 bis 2022 übte er die anspruchsvolle Tätigkeit als Kommandant aus. Er hat während seiner ganzen Dienstzeit gegen 600 Feuerwehr-Einsätze miterlebt und teilweise geführt. Er absolvierte rund 55 Aus- und Weiterbildungstage und war als Mitglied der Feuerschutzkommission an unzähligen Besprechungen.

Auch Hauptmann David Savi hat per Ende 2022 seinen Rücktritt aus der Feuerwehr eingereicht. Er trat im Jahr 1997 in die Feuerwehr ein und absolvierte alle Ausbildungsstufen bis zum Kommandantenkurs. In den Jahren 2014 bis 2017 war er Zugführer. Von 2018 bis 2021 stellte er sich als Vizekommandant zur Verfügung. Gleichzeitig war er auch Mitglied der Feuerschutzkommission, heisst es im aktuellen Mitteilungsblatt. 

An den letzten Feuerwehrrapporten wurden sie von Feuerschutzkommissions-Präsidentin Yvonne Neff und Gemeindepräsident Stefan Frei verabschiedet und geehrt.