Mit einem 2. Rang überzeugte Runa Schönenberger auch eine Kategorie höher bei den unter 15jährigen. Ihre Schwester Ava Schönenberger startete ebenfalls in zwei Kategorien und kämpfte stark. In der Kategorie U15 -52kg durfte Sie als Zweitplatzierte aufs Treppchen steigen und in der Kategorie U18 holte sie als Fünftplatzierte die ersten Rankingpunkte. Bronze erkämpfte sich zudem Levin Bänninger (U15 -36kg), womit alle Wiler Judokas mit einer Medaille nach Hause reisen durften. Obwohl Naahum Schönenberger an diesem Wochenende krankheitsbedingt auf einen Start verzichten musste, konnte er sich über eine positive Nachricht freuen. Er wurde ins nationale Nachwuchskader aufgenommen und wird künftig die Möglichkeit erhalten an internationalen Turnieren im Ausland zu starten.