Donnerstag
1. Dezember 2022
Wil
3°C
Wil
3°C
Max: 3°C
Min: -1°C
Fr
4°C
0°C
Sa
5°C
-1°C
So
3°C
-1°C
Heute Abend hat in der LIKA-Lounge der Lidl Arena die jährliche Generalversammlung der FC Wil 1900 AG stattgefunden. Präsident Maurice Weber, CEO Benjamin Fust und Finanzchef Mischa Sammer berichteten von einem finanziell durchzogenen Geschäftsjahr.
Wil
Kontinuitätsgedanke zahlt sich sportlich aus
Heute Abend hat in der LIKA-Lounge der Lidl Arena die jährliche Generalversammlung der FC Wil 1900 AG stattgefunden. Präsident Maurice Weber, CEO Benjamin Fust und Finanzchef Mischa Sammer... mehr
«Energie ist knapp, verschwenden wir sie nicht» dürfte wohl das neue «Bleiben Sie Zuhause» zu Coronazeiten sein. Einmal mehr wird vielen das genommen, worauf sie sich gefreut haben. Sei es nun die Weihnachtsbeleuchtung oder die Sicherheit der beleuchteten Gehwege, wenn sie spätabends nach Hause kommen. Wie denken Sie darüber?
FÜRSTENLAND, Wil
Umfrage: Weihnachtsbeleuchtung ja oder nein – was denken Sie?
«Energie ist knapp, verschwenden wir sie nicht» dürfte wohl das neue «Bleiben Sie Zuhause» zu Coronazeiten sein. Einmal mehr wird vielen das genommen, worauf sie sich gefreut haben. Sei es nun die... mehr
Wer schafft es, die Nase von Rudolph zum Leuchten zu bringen?
Wil, NACHBARSCHAFT
«Aus jeder noch so dummen Idee kann ein Input gezogen werden»
Rudolph, das Rentier, eine blinkende Nase, 60 Minuten Zeit und viele Rätsel - all diese Zutaten zusammen ergeben den neuen Escape Room in Rickenbach. Bis zum 27. Dezember kann der Raum bespielt... mehr
Die regionale Publikation «hallowil.ch» hat bewegte Zeiten hinter sich. Der Verlag Ostschweizer Medien AG sichert nun aber die Zukunft der Plattform.
FÜRSTENLAND, Wil
Die Zukunft von «hallowil.ch» ist gesichert
Die regionale Publikation «hallowil.ch» hat bewegte Zeiten hinter sich. Der Verlag Ostschweizer Medien AG sichert nun aber die Zukunft der Plattform. mehr
Das Schulhaus und verschiedene Gartenhäuschen und Stuben von einzelnen Familien im Dorf Bichwil verwandelten sich am Abend der Erzählnacht in fantasievolle und gemütliche Erzählparadiese. Ungefähr 100 Kindergartenkinder, Schülerinnen und Schüler wurden als Gruppen begleitet und durften eine oder mehrere Geschichten an lauschigen Plätzchen hören oder den Besuch des Kasperlis geniessen.
Oberuzwil, NACHBARSCHAFT
Es war einmal...
Das Schulhaus und verschiedene Gartenhäuschen und Stuben von einzelnen Familien im Dorf Bichwil verwandelten sich am Abend der Erzählnacht in fantasievolle und gemütliche Erzählparadiese. Ungefähr... mehr
Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat die Verordnungsänderung zum Gesetz über die Krankenversicherung genehmigt. Darin enthalten sind die Ansätze der individuellen Prämienverbilligung 2023 (IPV). Gemäss Budget stehen für die IPV 2023 162.8 Millionen Franken zur Verfügung. An diese Summe leistet der Bund einen Beitrag von 99.5 Millionen Franken, den Rest teilen sich Kanton und Gemeinden.
HINTERTHURGAU, NACHBARSCHAFT
162.8 Millionen Franken für individuelle Prämienverbilligung 2023
Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat die Verordnungsänderung zum Gesetz über die Krankenversicherung genehmigt. Darin enthalten sind die Ansätze der individuellen Prämienverbilligung 2023... mehr
Am Samstag und Sonntag, 3. und 4. Dezember 22, verkehren auf der 200 Quadratmeter grossen Spur auf der Anlage am Stadtweier in Wil etwa 20 Kompositionen unter dem Motto  «75 Jahre Eisenbahn in der Schweiz».
Wil
Ein Stück dampfende Nostalgie
Am Wochenende werden auf über 200 Quadratmetern in Wil etwa 20 Kompositionen unter dem Motto «75 Jahre Eisenbahn in der Schweiz» zu sehen sein. Die Verantwortlichen zeigen mit viel Liebe zum... mehr
Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat eine Leistungsvereinbarung betreffend die Koordination, Unterbringung und Betreuung von geflüchteten Personen mit Schutzstatus S mit der Peregrina-Stiftung genehmigt. Diese stellt die Unterbringung und Betreuung der Schutzsuchenden sowie die Koordination der verschiedenen Akteure sicher. Ausserdem müssen die Kapazitäten im Asylwesen erweitert werden.
HINTERTHURGAU, NACHBARSCHAFT
Temporäre Unterkunft
Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat eine Leistungsvereinbarung betreffend die Koordination, Unterbringung und Betreuung von geflüchteten Personen mit Schutzstatus S mit der Peregrina-Stiftung... mehr
Die Umstellung der Kehrichtsammlung schreitet in der Gemeinde Oberuzwil voran. Im Gebiet Buechwald wird die wöchentliche Strassensammlung durch die Sammlung in Unterflurbehältern ersetzt.
Oberuzwil
Einsammeln der Abfallsäcke war gestern - jetzt kommen die Unterflurbehälter
Die Umstellung der Kehrichtsammlung schreitet in der Gemeinde Oberuzwil voran. Im Gebiet Buechwald wird die wöchentliche Strassensammlung durch die Sammlung in Unterflurbehältern ersetzt.... mehr
Es stösst bei Leserin Cornelia Mozer auf Unverständnis: Schlag 22:30 Uhr Lichter löschen und absolut keine Weihnachtsbeleuchtung. Es gäbe viele Leute, die erst nach 22:30 Uhr in der Gemeinde Zuzwil nach Hause kommen würden. Die müssten dann von der Postauto-Haltestelle in den Quartierstrassen bis zu 1,5 km durch ein schwarzes Loch gehen.
Zuzwil
Leserbrief: «Zuzwil lebendig - attraktiv? Nein, dunkel und unfreundlich!»
Es stösst bei Leserin Cornelia Mozer auf Unverständnis: Schlag 22:30 Uhr Lichter löschen und absolut keine Weihnachtsbeleuchtung. Es gäbe viele Leute, die erst nach 22:30 Uhr in der Gemeinde Zuzwil... mehr
Unbekannte haben in der Nacht von Freitag auf Samstag, 26. November, in Niederbüren neun Schachtdeckel entfernt und mehrere Schnee- und Strassenpfähle massiv beschädigt. Auch Hinweis- und Verkehrstafeln entlang der Gossauerstrasse gingen dabei kaputt. Der Sachschaden liegt bei mehreren Tausend Franken.
Ober- / Niederbüren
Sachbeschädigungen in Niederbüren: Das hätte fatal ausgehen können
Unbekannte haben in der Nacht von Freitag auf Samstag, 26. November, in Niederbüren neun Schachtdeckel entfernt und mehrere Schnee- und Strassenpfähle massiv beschädigt. Auch Hinweis- und... mehr
In der Nacht zum Donnerstag wurde in Rickenbach ein Gleisarbeiter von einem Zug erfasst. Der Mann verstarb noch am Unfallort.
Wil, NACHBARSCHAFT
Tödlicher Arbeitsunfall in Rickenbach
In der Nacht zum Donnerstag wurde in Rickenbach ein Gleisarbeiter von einem Zug erfasst. Der Mann verstarb noch am Unfallort. mehr
Der FC Wil 1900 verlängert den Vertrag mit Mergim Brahimi frühzeitig um zwei weitere Jahre bis im Sommer 2025. Der 30-jährige Linksfüsser ist sowohl als Aussenverteidiger als auch im Mittelfeld einsetzbar.
Wil
Brahimi verlängert, Haarbo geht
Der FC Wil 1900 verlängert den Vertrag mit Mergim Brahimi frühzeitig um zwei weitere Jahre bis im Sommer 2025. Der 30-jährige Linksfüsser ist sowohl als Aussenverteidiger als auch im Mittelfeld... mehr
Am späten Nachmittag wurde Brigitte Häberli in ihrer Wohngemeinde Bichelsee-Balterswil herzlich empfangen.
HINTERTHURGAU, NACHBARSCHAFT
Ein unvergesslicher Tag für Brigitte Häberli
Am Montag ist Brigitte Häberli mit einem Glanzresultat zur Präsidentin des Ständerats gewählt worden, gestern Mittwoch wurde sie im Kanton Thurgau empfangen. Die 64-Jährige ist die erste... mehr
Die Katze ist aus dem Sack: Die St.Galler Festspiele werden nicht in Wil, sondern in den Flumserbergen ausgetragen. Eigentlich sollte die Meldung erst am 2. Dezember veröffentlicht werden - die IG Kultur Wil hat jedoch zufälligerweise davon Wind bekommen. Anschliessend gingen die Wogen hoch.
FÜRSTENLAND, Wil
«An unserer Irritation ändert das nichts»
Die Katze ist aus dem Sack: Die St.Galler Festspiele werden nicht in Wil, sondern in den Flumserbergen ausgetragen. Eigentlich sollte die Meldung erst am 2. Dezember veröffentlicht werden - die IG... mehr
Im Zusammenhang mit der Suche nach einer Nachfolge für den amtierenden Gemeindepräsidenten Karl Brändle (Die Mitte, Bild) wurde eine überparteiliche Findungskommission ins Leben gerufen. Die Mitte Bütschwil-Ganterschwil teilte mit, dass sie diese per sofort verlässt und sich selbständig auf die Suche nach geeigneten Kandidaten/innen begibt.
TOGGENBURG, NACHBARSCHAFT
Knatsch in Findungskommission: Die Mitte gibt Rückzug bekannt
Im Zusammenhang mit der Suche nach einer Nachfolge für den amtierenden Gemeindepräsidenten Karl Brändle (Die Mitte) wurde eine überparteiliche Findungskommission ins Leben gerufen. Die Mitte... mehr
Ein überlastetes Dachtragwerk führte dazu, dass die alte Turnhalle in Bütschwil geschlossen werden musste - das Dach war einsturzgefährdet. Nun konnte die Sanierung bereits umgesetzt werden.
TOGGENBURG, NACHBARSCHAFT
Nach Gefahr: Turnhalle kann wieder geöffnet werden
Ein überlastetes Dachtragwerk führte dazu, dass die alte Turnhalle in Bütschwil geschlossen werden musste - das Dach war einsturzgefährdet. Nun konnte die Sanierung bereits umgesetzt werden.  mehr
Auch dieses Jahr besucht St. Nikolaus zusammen mit Knecht Ruprecht Familien und ältere Mitmenschen in der kleinen Stadt. Jeweils bei Anbruch der Dunkelheit bricht er auf zu seinen Besuchen bei Gross und Klein. Neben den vielen Besuchen, die er den Kindern und den älteren Mitmenschen abstattet, wird am Samstag 3. Dezember, am Nachmittag sein traditioneller Auszug auf dem Kirchplatz der Kirche St.Nikolaus in der Wiler Altstadt stattfinden.
Wil
Auszug aus der Kirche St. Nikolaus in der Wiler Altstadt
Auch dieses Jahr besucht St. Nikolaus zusammen mit Knecht Ruprecht Familien und ältere Mitmenschen in der kleinen Stadt. Jeweils bei Anbruch der Dunkelheit bricht er auf zu seinen Besuchen bei... mehr
Mehr «warme» Betten im gesamten Thur- und Neckertal. Das Full-Service-Angebot von Berg & Bett bestand bislang ausschliesslich in der Gemeinde Wildhaus-Alt St. Johann, wo die Übernachtungen in wenig genutzten Zweitwohnungen in den vergangenen sechs Jahren deutlich gesteigert und das Modell erfolgreich etabliert werden konnte. Im Jahr 2021 verzeichnete Berg & Bett rund 28'000 Logiernächte in knapp 40 Unterkünften.
TOGGENBURG, NACHBARSCHAFT
Weniger «kalte» Betten im Toggenburg
Mehr «warme» Betten im gesamten Thur- und Neckertal. Das Full-Service-Angebot von Berg & Bett bestand bislang ausschliesslich in der Gemeinde Wildhaus-Alt St. Johann, wo die Übernachtungen in wenig... mehr
Das Restaurant Wildberg – der höchste bebaute Punkt der Gemeinde Jonschwil – ist seit Jahrzehnten eines der beliebtesten Ausflugsziele der Region. Am 15. Dezember 2022 öffnet Marlis Roth das letzte Mal die Türen für ihre Gäste – nachher geht sie in den wohlverdienten Ruhestand. Die Hoffnung auf eine Nachfolgelösung per Frühjahr kommenden Jahres lebt weiter.
Jonschwil
Nach 75 Jahren ist Schluss
Das Restaurant Wildberg – der höchste bebaute Punkt der Gemeinde Jonschwil – ist seit Jahrzehnten eines der beliebtesten Ausflugsziele der Region. Am 15. Dezember 2022 öffnet Marlis Roth das letzte... mehr
Per 1. Dezember 2022 übernimmt Adjutant Roger Zumthor die Stelle des Leiters Stationen in der Polizeiregion Fürstenland-Neckertal. Er übernimmt damit die Nachfolge von Adjutant Ignaz Niedermann. Dieser nimmt per Januar 2023 eine neue Herausforderung als Geschäftsführer der Feuerwehr Region Uzwil an.
Ober- / Niederbüren
Neuer Leiter der Polizeistationen Fürstenland-Neckertal
Per 1. Dezember 2022 übernimmt Adjutant Roger Zumthor die Stelle des Leiters Stationen in der Polizeiregion Fürstenland-Neckertal. Er übernimmt damit die Nachfolge von Adjutant Ignaz Niedermann.... mehr
v.l.n.r. stehend: André Schilter, Stephan Ammann, Matthias Schmid, Roger Lacher, Tiara Truno, Toni Hässig.
v.l.n.r. sitzend: Petra Schnellmann und Daniel Hofer.
Niederhelfenschwil, NACHBARSCHAFT
Gemeinderäte werden verabschiedet
Per Ende Jahr wird die Gemeinde Oberhelfenschwil Geschichte und in die neue Gemeinde Neckertal überführt. Auch der Gemeinderat Oberhelfenschwil wird aufgelöst. Die Mitglieder werden demnächst... mehr
Tatsächlich spielte ein Querflöten-Quartett, dessen Mitglieder, Marianne Bucher, Monika Zeller, Margrit Tobler und Rita Ebneter, allesamt aus der Region stammten, wunderschöne Melodien aus der Wiener Klassik sowie besinnliche Advents- und Weihnachtsmelodien, wie «Maria durch ein Dornwald ging» oder «Macht hoch die Tür».
TOGGENBURG, NACHBARSCHAFT
Gediegen und besinnlich den 1. Advent begangen
Es war besinnlich, adventlich und sehr gediegen, als am Sonntagnachmittag die Gäste des Wohn- und Pflegezentrums Tertianum Rosenau in Bazenheid den Beginn der Vorweihnachtszeit feierten. mehr
Giftig oder nicht? Die Pilzkontrolle hatte auch in diesem Jahr viele Anfragen. Insgesamt gingen 293.6 kg Pilze über den Kontrolltisch.
Wil, NACHBARSCHAFT, Jonschwil
Das kann gefährlich werden: Wenn Pilzsucher keine Ahnung haben
Giftig oder nicht? Die Pilzkontrolle hatte auch in diesem Jahr viele Anfragen. Auf einen wechselhaften, milden Januar folgten Monate mit Schnee bis in die tiefen Lagen. Für das Pilzwachstum war der... mehr
Menu